Podiumsdiskussion zur Oberbürgermeisterwahl 2012

Von links nach rechts: Friedemann Kalmbach, Frank Mentrup, Ingo Wellenreuther, Jürgen Wenzel und der Moderator Reinhard Hübsch

Von links nach rechts: Friedemann Kalmbach, Frank Mentrup, Ingo Wellenreuther, Jürgen Wenzel und der Moderator Reinhard Hübsch

Auf Einladung der Kammergruppe Karlsruhe-Stadt, des BDAs (Bund Deutscher Architekten) und des SRLs (Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung) fand am 11. Oktober 2012 im Architekturschaufenster Karlsruhe eine Podiumsdiskussion mit vier der fünf bis dahin bekannten Bewerber für die Wahl des Karlsruher Oberbürgermeisters am 2. und 16. Dezember 2012 statt. Friedemann Kalmbach* (Gemeinsam für Karlsruhe), Frank Mentrup (SPD, Grüne, KAL), Ingo Wellenreuther (CDU) und Jürgen Wenzel (FW-Büka) – die Reihenfolge entspricht der Abfolge der ersten Antworten – stellten sich den Fragen von SWR-Mitarbeiter Reinhard Hübsch und des Publikums.

Themen: Demographischer Wandel, städtebauliche Entwicklungslinien, Wettbewerbe, Bürgervoten, ämterübergreifende Planung, Gestaltungsbeirat, Stadteingang Ost, Rheinbrücke, Prioritäten bei der Stadtentwicklung, bezahlbarer Wohnraum

Die Diskussion, 1 Stunde 18 Minuten Länge, können Sie hier als .mp3-Datei (66 MB) herunterlade. Je nach Einstellung Ihres Browsers, wird die Datei direkt abgespielt oder heruntergeladen.

*Anmerkung: Zu Beginn kam es während der ersten Antwort von Friedemann Kalmbach zu technischen Aussetzern des Mikrofons. Wenige Teile, die als Wortfragmente keine verständlichen Aussagen formten, wurden editiert, ohne die grundlegende Aussage seiner Antwort zu verfälschen.