Architekturzeit 2015: Gemacht wie gedacht

Architekturzeit 2015 Gemacht wie gedacht.

Mit dem Leitbild hat sich Karlsruhe ein Konzept für die räumliche Entwicklung der Stadt gegeben. Bürger, Investoren, Planer und Eigentümer werden ihre eigenen Interessen einbringen.

Wie bringen sie ihre Interessen ein?

Wie wird ein Ausgleich bei Widersprüchen und Konflikten hergestellt?

Ist das Leitbild robust genug, um flexibel Antworten zu geben?

Wie geht das Leitbild mit einer noch unbekannten Zukunft um?

Wie sehen die nächsten Schritte bei der Umsetzung aus?

Gemacht wie gedacht.

Freitag, 16. Oktober 2015

Perfekt Futur im Schlachthof Karlsruhe

18 Uhr

Begrüßung

  • Barbara Bisch
    Vorsitzende der Kammergruppe Karlsruhe-Stadt
  • Einleitung

  • Marcus Jeroch
    Fachmann für Stadt- und Wortakrobatik
  • Podiumsdiskussion

  • Prof. Dr. Martina Baum
    Stadtplanerin, Karlsruhe/Stuttgart
  • Christoph Elsässer
    Architekt West 8, Rotterdam
  • Gabriele Kotzke
    Stadtplanerin, Mediation, Moderation, Beratung, Wiesbaden
  • Gerhard Zickenheiner
    Architekt, Gemeinde-, Stadt- und Regionalplanung, Lörrach
  • Moderation: Christian Holl
    frei04 publizistik
  • Danach
    Begegnungen, Gespräche, Ausklang, Musik

    Die Einladung können Sie als pdf-Datei (781 KB) herunterladen.